Essenziell für Motivation, Führung und Vertrieb
Vom Arbeitskollegen zur Führungskraft
Unternehmen durchschauen
Werfen Sie Ihr Geld nicht zum Fenster heraus
Konzept und Philosophie der Seminare und Kurse
Niemals!

Was bedeutet der Begriff Selbstwertgefühl?

Mit wenigen Worten: Das Selbstwertgefühl ist der Wert, den wir uns unbewusst im Verhältnis zu anderen selbst zumessen.

Das klingt relativ einfach, ist jedoch in Wirklichkeit ein komplizierter Vorgang, der in Sekundenbruchteilen automatisch in uns abläuft.

 

Bewusst und/oder unbewusst wird unser Selbstwertgefühl beeinflusst durch

  • die Körpersprache (Ausstrahlung) von unserem Gegenüber:

Signalisiert die Körpersprache von unserem Gegenüber ein starkes oder gemindertes Selbstwertgefühl, so hat dies Auswirkungen auf unser eigenes Selbstwertgefühl.

  • den sozialen Status des Anderen:

Ist uns der soziale Status des Anderen bekannt, wird hierdurch unser eigenes Selbstwertgefühl beeinflusst: Es macht einen Unterschied, ob wir einer gesellschaftlich hochgestellten Persönlichkeit oder einem Arbeitskollegen gegenübertreten. Auch beeinflussen uns u. U. die Statussymbole anderer Menschen.

  • das äußere Erscheinungsbild des Anderen:

Unwillkürlich wirkt es sich auf uns aus, ob wir es mit einer gepflegten und gut gekleideten Person zu tun haben oder ob unser Gegenüber ungepflegt und schlecht gekleidet daherkommt. Oder auch, ob die Kleidung stimmig zum übrigen Erscheinungsbild des Anderen passt.

  • unser direktes Umfeld:

Es macht einen Unterschied und wirkt sich auf unser Selbstwertgefühl aus, ob wir beispielsweise auf einem Ball mit hochrangigen Persönlichkeiten oder aber in einem Bierzelt zu Gast sind.

 

Diese vier wohl wichtigsten Komponenten stehen in ständiger Wechselwirkung zum jeweiligen Zustand unseres eigenen Selbstwertgefühls: Sind wir beispielsweise gerade auf einer Woge des Erfolges, so wird es uns wahrscheinlich sehr leicht fallen, ungezwungen mit anderen – unbewusst höher eingestuften – Menschen umzugehen und auf Augenhöhe zu kommen.

Wir werden feststellen, je höher unser Selbstwertgefühl ist, desto weniger werden uns Statussymbole beeindrucken, desto weniger müssen wir sogenannten Prominenten nacheifern und desto weniger müssen wir bestimmte Kleidung tragen die gerade “In” ist.

Gleichzeitig werden wir feststellen, dass wir kaum noch in Auseinandersetzungen verwickelt werden, weil wir anderen nichts mehr beweisen müssen.

 

Die wichtigste Frage zum Schluss:

Wie kann ich mein Selbstwertgefühl stärken?

Wird  hier  beantwortet.

 


 

Verwandte Themen:
Mitarbeiterführung und Selbstwertgefühl
Das Selbstwertgefühl stärken