Essenziell für Motivation, Führung und Vertrieb
Vom Arbeitskollegen zur Führungskraft
Unternehmen durchschauen
Werfen Sie Ihr Geld nicht zum Fenster heraus
Konzept und Philosophie der Seminare und Kurse
Niemals!

Die fatalen Auswirkungen von Kritik (nicht nur) bei der Mitarbeiterführung

Wichtig: Je nach Verhältnis des Kritikers zum Kritisierten (sozialer Status) und dem Selbstwertgefühl des Kritisierten kann das Abwehrverhalten auch innerlich ablaufen.

 

                           Kritiker                            

 

 icon-arrow-up      icon-arrow-down      icon-arrow-up 

 

Offensives Abwehrverhalten

Dem Kritiker werden eigene
Verfehlungen vorgeworfen: Kritik
wird nicht angenommen. 

                                             

Defensives Abwehrverhalten

Ausreden werden gefunden. Schuld wird bei Dritten
und/oder bei den besonderen Umständen gesucht.
Beispiele anderer werden vorgeschoben: Kritik wird
nicht angenommen.

                                                               

Schutz- und Gegenmaßnahmen

  1. Es wird Schutz und Bestätigung im sozialen Umfeld gesucht (Arbeitskollegen, Freunde, Bekannte). 
  2. Es werden Verbündete gesucht, um gegen den Kritiker vorgehen zu können. 
  3. Bei nächster Gelegenheit wird es dem Kritiker heimgezahlt und bleibt im Visier des Kritisierten.

 

  icon-arrow-down 

 icon-arrow-right  Auswirkungen auf den Kritisierten und das Unternehmen  icon-arrow-left 

Kritik wird nicht angenommen und/oder wird verdrängt.

Demotivation

Aggression

Mitarbeit wird auf das Nötigste beschränkt.

Zeit und Energie wird auf die Bekämpfung des Kritikers, statt auf die Arbeit verwendet.

Fortan wird nicht mehr miteinander, sondern gegeneinander gearbeitet.

Bei bereits stark gemindertem Selbstwertgefühl ist keine Abwehr mehr zu erwarten. Die Kritik kann zur seelischen Erkrankung des Kritisierten führen.

Das Unternehmen hat jetzt einen leistungsbereiten und selbständig mitdenkenden Mitarbeiter weniger.

 

 

 icon-arrow-circle-right Wenn der Kritiker sieht, wie viele Pfeile sich gegen ihn richten,
      wird ihm hoffentlich die Lust am Kritisieren vergehen

Die oben beschriebenen Abläufe ergeben sich zwingend aus unseren Geltungsbedürfnissen. Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, werden wir diese Abläufe auch bei uns feststellen können.

Wer behauptet mit Kritik umgehen zu können, den kritisieren Sie ruhig einmal: Sie werden sehen, er wird ähnlich reagieren! Menschen die tatsächlich mit Kritik umgehen können, werden Sie wahrscheinlich kaum antreffen. Mir ist jedenfalls noch keiner begegnet.

Kritik führt nie zum gewünschten Erfolg. Kritik zerstört und demotiviert uns. Doch: Es wird ständig kritisiert, weil wir es nicht besser gelernt haben: Im Elternhaus, in der Schule, in der Ausbildung und jetzt im Beruf.

Dadurch, dass wir ständig unsere Mitarbeiter kritisieren, begeben wir uns um die große Chance, hochmotivierte und eigenverantwortlich handelnde Mitarbeiter zu führen.

Das Führen ohne Kritik hat sich hat sich im harten Berufsalltag glänzend bewährt:  Die Geltungsbedürfnisse der Mitarbeiter werden nicht mehr angegriffen, stattdessen werden positive Motivationen ausgelöst.

Führen ohne Kritik macht nicht nur Ihnen und Ihren Mitarbeitern Freude, sondern wirkt sich auch äußerst positiv auf das Betriebsklima und den Unternehmenserfolg aus.

Führen ohne Kritik ist eines der verkanntesten (und unbekanntesten), doch wirkungsvollsten Werkzeuge der Mitarbeiterführung überhaupt.

Führen ohne Kritik in unseren Basis-Seminaren Führung und Vertrieb: Leicht umsetzbar und sofort äußerst gewinnbringend in der Praxis anwendbar. Allein die gekonnte Beherrschung dieses Werkzeuges macht Sie um einen Riesenschritt souveräner und erfolgreicher.

 

 icon-arrow-circle-right Kritik – ein schnell wachsendes und hochgefährliches Geschwür

Kritik – ein bösartiges Geschwür – das vom Kopf aus seinen Ursprung im Unternehmen nimmt und sich gnadenlos – von Hierarchie zu Hierarchie – nach unten hin durchfrisst.

Da nur ganz wenige Menschen tatsächlich mit Kritik umgehen können, sind sie unbewusst gezwungen, die an ihnen geübte Kritik zu kompensieren:

Sie kritisieren nun vornehmlich die ihnen unterstellten Mitarbeiter und auch die Mitarbeiter auf der eigenen Hierarchieebene, um ihre angegriffenen Geltungsbedürfnisse wieder unbewusst auszugleichen (zu kompensieren.) 

 

            Geschäftsleitung            

       Kritik
 icon-arrow-down 
   icon-arrow-down  
 Abteilungsleiter   Kritik  
   icon-arrow-right 
(Kompenstion)
 Abteilungsleiter  Kritik  
icon-arrow-left  icon-arrow-right 
(Kompensation)
 Abteilungsleiter 
  Kritik
(Kompenstion)
   
     Kritik
(Kompenstion)
   
     Kritik
(Kompenstion)
   
 Mitarbeiter    Kritik  
    
(Kompenstion)
 Mitarbeiter    Kritik  
    
(Kompenstion)
 Mitarbeiter 

 

So steht klar und schlüssig fest:

 

 icon-minus-square Kritik lähmt die Mitarbeiter, sich hoch motiviert für ihr
      Unternehmen einzusetzen

 icon-minus-square Kritik lässt eine gesunde Teamfähigkeit nicht einmal im
      Ansatz entstehen

 icon-minus-square Kritik bringt das gesamte Unternehmen um den Erfolg

 


 

Verwandte Themen:
Unser Giftschrank

 



Mehr zu den Themen Mitarbeiterführung & Mitarbeitermotivation:

Mitarbeiterführung:
Mitarbeiterführung Mitarbeitergespräche Führungseigenschaften Giftschrank Mitarbeiterführung Wahnsinn Mitarbeiterführung Kritik Mitarbeiterführung Skript Mitarbeiterführung Führungsintelligenz Kommunikation Konflikte am Arbeitsplatz Menschenkenntnis Mitarbeiter menschenfreundlich führen Mobbing offene Worte Mitarbeiterführung Selbsttest Mitarbeiterführung Personalführung Seminar Mitarbeiterführung Führungstraining Mitarbeiterführung und Authentizität

Mitarbeitermotivation:
Mitarbeitermotivation Betriebsklima Arbeitsklima Maslowsche Bedürfnispyramide logische Mitarbeitermotivation Online-Test Mitarbeitermotivation Motivation

Selbstwertgefühl:
Selbstwertgefühl stärken Mitarbeiterführung und Selbstwertgefühl Begriff Selbstwertgefühl

Karriere:
Karrieregeheimnis Karriere-Werkzeug 1 Karriere-Werkzeug 2 Karriere-Werkzeug 3 vom Arbeitskollegen zur Führungskraft 7 Erfolgsregeln für den Umgang miteinander

Verkauf & Vertrieb:
Fehler Telefonmarketing emotional verkaufen Kundenbindung Elektronik-Fachverkäufer Rollerspezialist Vermögensberater Rhetorik-Künstler Verkaufstraining Verkaufstraining 1 Verkaufstraining Grundlage Vertrieb

Körpersprache:
Körpersprache  authentische Körpersprache Körpersprache & innere Stimme

Weitere Themen:
Mitarbeiterbefragung Vorgesetztenbefragung Empathie Seminar Menschenführung Seminare Seminare 1 Seminare 2 Seminare Hamburg emotionale Intelligenz positives Denken soziale Kompetenz Begriffe Personalführung