Essenziell für Motivation, Führung und Vertrieb
Vom Arbeitskollegen zur Führungskraft
Unternehmen durchschauen
Werfen Sie Ihr Geld nicht zum Fenster heraus
Konzept und Philosophie der Seminare und Kurse
Niemals!

Karriere-Werkzeug 1 (Sympathie und Einfluss gewinnen)

 icon-arrow-circle-right Karriere-Werkzeug: Mit Namen ansprechen

 

Erläuterung

Unseren Namen hören wir immer wieder gern. Es ist für uns das schönste Wort auf der Welt. Er macht uns wichtig und wir fühlen uns anerkannt, wenn wir mit unserem Namen angesprochen werden. Die Namensnennung wertet unsere Persönlichkeit auf.

Wie wichtig unser eigener Name für uns ist, erkennt man beispielsweise auch daran, dass unser Unterbewusstsein den eigenen Namen unwillkürlich aus unserer Umgebung herausfiltert.

Denken wir an eine gesellschaftliche Veranstaltung. Wir sind in ein Gespräch vertieft. Plötzlich fällt in einem anderen Gespräch, ein paar Meter weiter, unser Name. Wir hören dies sofort heraus, obwohl wir eigentlich auf ein anderes Gespräch konzentriert waren.

Hören wir unseren Namen (in neutralem oder positivem Zusammenhang), so werden unsere Geltungsbedürfnisse befriedigt.

Der eigene Name ist für jeden das schönste Wort auf der Welt. Wenn wir unseren eigenen Namen hören, fühlen wir uns bedeutend und anerkannt.

 

Vorgehensweise

Sprechen wir unseren Gesprächspartner immer mit seinem Namen an. Der Name ist nicht nur bei der Begrüßung (extrem) wichtig, sondern er wird bei Gelegenheit positiv in unser Gespräch eingeflochten.

 

Verhalten wir uns so, gewinnen wir Sympathie und Einfluss, werden mühelos erfolgreicher und haben einen ersten Grundstock für unsere Karriere gelegt.

 

Mehr dazu
Karrieregeheimnis
Karriere-Werkzeug 2
Karriere-Werkzeug 3

 


 

Verwandte Themen:
Maslowsche Bedürfnispyramide
Körpersprache
Selbstwertgefühl 
7 wirksame Erfolgsregeln